Turnverein von 1861 e.V.
Flörsheim am Main
Coguna
D1 31.03.2015 Author: Main Spitze


TG Kastel – FSG Flörsheim/Kelsterbach 30:12 (20:6).

Die ums Überleben kämpfende FSG leistete sich nach zuletzt etlichen guten Vorstellungen einen Totalausfall. „Wir haben kollektiv versagt. Das war ein Spiel zum Vergessen“, sagte die konsternierte Trainerin Gabriele Sterker. Der nahezu zeitgleiche Sieg des direkten Konkurrenten TSG Eppstein machte den ohnehin schon rabenschwarzen Tag für die FSG noch schwärzer. „Fünf Punkte Rückstand sind viel Holz, aber wir geben nicht auf und haben noch das direkte Duell gegen Eppstein“, so Sterker.

FSG-Tore: Paul, Hickel (je 3/2), Henz, Schickel (je 2), Wiener, Huschka (je 1).
H1 31.03.2015 Author: Main Spitze


HSG Seckbach/Eintracht Frankfurt – MSG Flörsheim/Raunheim 31:32 (14:17).

„Wir hatten diese Woche endlich wieder einen ordentlichen Trainingsbetrieb, konnten dementsprechend arbeiten und das hat sich auf dem Feld direkt gezeigt“, sagte das hoch zufriedene Trainergespann Kay Lars Kirchner und Dittmar Nauheimer nach dem Coup. Zuletzt stand die MSG gewaltig unter Erfolgsdruck, doch gegen den Spitzenreiter spielten die Gäste befreit auf und leisteten sich sowohl im Angriff als auch in der Abwehr kaum Fehler. Meist führten die Gäste mit zwei Treffern, doch in der Schlussphase wurde es nochmals eng. Beim 31:31 fing der Außenseiter schließlich den Ball geschickt ab und machte die Sensation im Gegenzug perfekt. „Das Team hat endlich mal wieder gezeigt, welches Potenzial in ihm steckt“, freute sich Kirchner.

MSG-Tore: Müller (8), Gübert (7), Mätzke (6/4), Stephan (3), Kunz, Mir Ahmad (je 2), Mach, Pankrath, Gericke, Wenski (je 1).
HB 24.03.2015 Author: Andrea Gericke
Mit dem vergangenen Wochenende ist das Spieljahr 2014/2015 für die alle Jugendmannschaften der JSG Flörsheim/Raunheim zu Ende gegangen. Fünf Mannschaften waren noch einmal am Start. Die m. C-Jgd. spielte auswärts und musste, trotz gutem Spiel eine Niederlage hinnehmen. Die w. B-Jugend gewann ihr letztes Spiel in Kastel klar. Die Mini 2 waren auf ihrem letzten Spielfest zu Gast bei der TSG Eddersheim, die anderen Teams spielten zu Hause. Die m. D-Jugend in Raunheim gegen den Spitzenreiter TSG Eppstein, die w. D-Jugend und die m. B-Jugend in Flörsheim.
Mini2 24.03.2015 Author: Andrea Gericke
Fünf Spielfeste hatte die Abteilung für die jüngsten Handballer zum Rundenbeginn gemeldet. Erst im Dezember war das Erste, dann ging es Schlag auf Schlag und am Wochenende dann das Letzte beim Stadtnachbarn Eddersheim. In der Grundschulhalle trafen sich vier Mannschaften, die Fünfte reiste leider nicht an. Damit hatten die Kleinsten drei Spiele zu absolvieren. Nach dem gemeinsamen Anfangsspiel, es wurde gewürfelt und je nach Ergebnis mussten die Kids sich mit verschiedenen Laufarten durch die Halle bewegen, begannen zuerst die Spiele. Da die Halle in Eddersheim kleiner ist, wird über das ganze Feld gespielt, allerdings mit 5 Spielern und einem Torwart. Deswegen nahm Trainer Brian Gericke noch drei Mini-Mini-Spieler mit zum Spielfest. Gleich im ersten Spiel bekamen die TVF-Kids es mit den überlegenen Spielern der TGS Langenhain zu tun, gegen die sie keine Chance hatten und folgerichtig klar verloren. Nach einem Spiel Pause, ging es dann gegen den Ausrichter Eddersheim. Nun waren die kleinen Handballer bei der Sache, es wurde gekämpft, der Ball wurde erobert und dann ging es aufs gegnerische Tor. Toni Stöckl hütete das Tor und ließ wenig zu. Hier liegt das Talent wohl in der Familie. Onkel und vor allem der Opa sind und waren gute Tormänner. Im Angriff wirbelte Adam Szabados und auch André Maurer beteiligte sich wieder am Tore werfen. So konnten die TVF-Kids die Partie gewinnen. Nach einem weiteren Spiel wurde der Spieleparcours aufgebaut, bei dem die Mannschaften fünf verschiedene Stationen durchlaufen konnten. Es wurde balanciert, gehüpft, am Seil geschwungen und durch einen mit verknoteten Seilen versehenen Barren gehangelt. Danach wurde der Parcours wieder abgebaut und es folgten nochmals Spiele. In ihrer letzten Partie traten die TVF-Kids gegen den TV Petterweil an. Nun hütete Karlo Brdar das Tor, so dass auch Toni Stöckl noch auf Torejagd gehen konnte. Doch auch die anderen Spieler haben in den letzten Wochen unheimlich viel dazu gelernt, erobern den Ball und sind mit hoch motiviert. Im Spiel gegen Petterweil gelang auch Jaron Bach wieder ein Tor, eine weitere gute Möglichkeit nach starkem Abspiel und gutem Wurf konnte vom gegnerischen Torwart gut gehalten werden. Besonderer Jubel galt Vincent Hahn, der in dieser Partie sein allererstes Tor geworfen hat. So kamen die TVF-Kids auf fünf verschiedene Torschützen, eine gute Entwicklung. Nach den Spielen mussten die vier Teams beim Abschlussspiel ihr Balancegefühl zeigen. Mit Pedalos ging es bis zum Hütchen und zurück. Da hier die meisten Kids noch sehr unsicher waren, gaben die Trainer Hilfestellung. Zum Abschluß gab es noch eine Siegerehrung, bei der alle SpielerInnen eine Medaille,etwas Süßes und ein Getränk erhielten.

 Es spielten: Toni Stöckl, Adam Szabados, Jaron Bach, Vincent Hahn, Karlo Brdar, André Maurer, Luca Pavone, Celina Duchmann, Leon Markert.
H2 24.03.2015 Author: M. Niemann
Endstand: 33:36 / Halbzeit: 18:18

Für die MSG ging es in dem Spiel gegen den viertplatzierten TuS Nordenstadt darum die Relegationsspiele gegen den Abstieg zu sichern. In einer jederzeit knappen Spiel, konnte sich in der ersten Halbzeit Nordenstadt zwar zwischenzeitlich mit 3 Toren absetzen, die MSG konnte aber gut dagegenhalten und wieder ausgleichen. Auch die zweite Halbzeit war nicht weniger knapp. Keine der beiden Mannschaften konnte sich bis kurz vor Spielende deutlich absetzen. Die MSG verspielte einen 2 Tore Vorsprung in einen 4 Tore Rückstand kurz vor Ende der zweiten Halbzeit, der dann nicht mehr aufzuholen war. Im letzten Spiel der regulären Saison geht es nun am kommenden Samstagnachmittag bei Ansbach/Usingen II gegen den Tabellenletzten in ein Abstiegsduell. Wer verliert steigt direkt ab, wer gewinnt darf in die Relegation. Es geht also für die MSG darum jetzt auf der guten Leistung aufzubauen und die Kräfte neu zu sammeln.

Es spielten: Kassim Majura (Tor), Rene Paillon (12), Patrick Karwath (10), Christian Kukoreit (5), Tim Krone (4), Dennis Grund, Sven-Eric Ruppert (je 1), Jan Schneider, Christian Warneke, Pascal Fritz, Gianluca Galati, Maurice Schütte, Alexander Winkler.
wJD 24.03.2015 Author: N. Dollinger
Endstand: 10:24 / Halbzeit: 6:13

Am letzten Spieltag sind die Flörsheimer D-Mädchen gegen den Tabellendritten angetreten. Zu Beginn des Spiels konnten die Flörsheimer gut mithalten und erzielen in den ersten Angriffen gleich 3 Tore, so dass es bis zur ersten Auszeit 3:3 stand. Danach taten sie sich etwas schwerer sich gegen die starke Abwehr der Bad-Camberger durchzusetzen. Es kam zu einigen unpräzisen Zuspielen und dadurch zu Ballverlusten und leichten Gegentoren. Einige Male ist es aber auch gelungen, die laufstarken Gegnerinnen an einem Überlaufangriff zu hindern, so dass sie sich gegen eine gut stehende Abwehr durchkämpfen mussten. In der Abwehr konnten die Flörsheimer Mädchen den Ball des Öfteren erobern. Leider konnten Sie aber im Gegenzug aus diesen guten Aktionen kaum eigenen Tore erzielen. Obwohl die Anzahl der Torwürfe durchaus in Ordnung war, ist die Abschlussquote noch viel zu gering. Dennoch haben die Mädchen eine hervorragende erste D-Jugend- Saison gespielt, zumal ihnen erfahrene Spielerinnen aus dem älteren Jahrgang vollständig fehlten. Sie haben einen guten 4. Tabellenplatz erreicht und können darauf wirklich stolz sein.

 Es spielten: Diana Rhein(Tor), Charlotte Bernius, Klara Bernius (2), Leonie Dollinger (1), Gina Marie Engels, Helena Rhein (1), Ecem Tokmak, Maja Tovilo (3), Leonie Vehmeier (1), Valeria Vranjkovic (2).
Mini 23.03.2015 Author: Oliver Goßmann
Die Bilder zum Mini Spielefest Februar 2015 sind online.

-> Galerie <-

Zum 19.03.2015 Author: Gerit Kaus
D1 17.03.2015 Author: Main Spitze


FSG Niederwalluf/Eltville – FSG Flörsheim/Kelsterbach: 23:23 (12:10). – Ein achtbares Remis für die Untermainstädterinnen, doch mit jedem verpassten Sieg laufen dem Handball-Bezirksoberligisten die Möglichkeiten davon, seinen Rückstand auf den Nichtabstiegsplatz wettzumachen. „Es sind noch 14 Punkte zu vergeben, fünf Punkte sind es zu Eppstein. Wir werden alles geben und hoffen, das ‚Wunder‘ noch zu schaffen“, blieb FSG-Trainerin Gabriele Sterker angriffslustig. Beim ehemaligen Landesligamitstreiter vergaben die Gäste erneut den fast sicheren Sieg. Per Siebenmeter hätte die FSG das 24:22 erzielen und damit alles klarmachen können, traf jedoch nicht und kassierte im Gegenzug den Ausgleich.

FSG: Paul (8/2), Henz (5/1), Ruppert (3), Wiener, Stenger, Walther (je 2), Huschka (1).
Mini2 17.03.2015 Author: Andrea Gericke
Gleich eine Woche nach dem eigenen Spielfest in Flörsheim hatten die allerkleinsten Handballer des TVF ihren nächsten Termin. Frühmorgens ging es sonntags nach Goldstein, wo sich die Minihandballer mit insgesamt acht Teams zum Spielfest trafen. Mit dem schon traditionellen Anfangsaufwärmlied fanden sich alle Kinder und die Betreuer in einem großen Kreis wieder und folgten den musikalischen Bewegungsangaben. Nach ca. 5 min waren alle fit, vor allem die Betreuer, die sich ebenfalls fast alle mit in den Kreis gesellten. Danach ging es gleich los. Im ersten Spiel hatten die TVF-Minis die TSG Münster als Gegner, die schon gut zusammenspielten und auch immer einen freien Mitspieler fanden. Da die Flörsheimer Minis trotz Aufwärmspiel noch etwas müde wirkten konnten die Münsterer das Spiel sicher bestimmen und gewinnen. Danach sprangen die jungen Handballer durch den schönen Parcours und ließen ihrem Bewegungsdrang freien Lauf. Im 2. Spiel ging es gegen die TuRa Niederhöchstadt, die mit vielen Anfängern kamen und teilweise Schwierigkeiten hatten, den Ball überhaupt von einem zum anderen zu bringen. Dies nutzen natürlich gerade Adam Szabados und Toni Stöckl schnell aus. Damit auch die anderen drei Spieler einmal in Verantwortung und Wurfposition kamen, spielte Flörsheim auch einmal in Unterzahl. Schön, dass dabei ein Treffer von André Maurer heraussprang. Im 3. Spiel gegen die jüngste Gastgebermannschaft zeigte sich ein ähnliches Bild. Wieder waren die TVF-Kids stark überlegen. Nun wurde zumindest versucht alle Mitspieler anzuspielen, was auch hier und da gelang. Im letzten Spiel ging es gegen die älteren und besseren Goldstein/Schwanheimer. Hier mussten die Kids wieder einen Zahn zulegen. Die Kids nahmen die Herausforderung an und erreichten ein gerechtes Unentschieden. Nach dem Abschlussspiel folgte noch die Siegerehrung, ehe die kleinsten TVF Handballer nach Hause fuhren.

Es spielten: Adam Szabados, Toni Stöckl, André Maurer, Vincent Hahn, Karlo Brdar.
11.04.2015
17:30
D1
FSG Flörsheim/Kelsterbach - HSG VfR/Eintracht Wiesbaden
FSG Flörsheim/Kelsterbach - HSG VfR/Eintracht Wiesbaden
begint am: 11.04.2015 um: 17:30
endet am: 11.04.2015 um: 18:59
Ort:
IGS-Baugé-Halle
65451 Kelsterbach
Mörfelder Str. 52 - 54
12.04.2015
17:00
H1
MSG Flörsheim/Raunheim - HSG Wallau/Massenheim
MSG Flörsheim/Raunheim - HSG Wallau/Massenheim
begint am: 12.04.2015 um: 17:00
endet am: 12.04.2015 um: 18:29
Ort:
Anne-Frank-Schule
65479 Raunheim
Haßlocher Straße 25
19.04.2015
15:00
H1
TSG Eddersheim II - MSG Flörsheim/Raunheim
TSG Eddersheim II - MSG Flörsheim/Raunheim
begint am: 19.04.2015 um: 15:00
endet am: 19.04.2015 um: 16:29
Ort:
Sporthalle Karl-Eckel-Weg
65795 Hattersheim
Karl-Eckel-Weg
18:00
D1
HSG Sindlingen/Zeilsheim - FSG Flörsheim/Kelsterbach
HSG Sindlingen/Zeilsheim - FSG Flörsheim/Kelsterbach
begint am: 19.04.2015 um: 18:00
endet am: 19.04.2015 um: 19:29
Ort:
Sporthalle TV Sindlingen
65931 Frankfurt/M.
Mockstädter Str.12
26.04.2015
14:30
D1
FSG Flörsheim/Kelsterbach - HSG Eschhofen/Steeden
FSG Flörsheim/Kelsterbach - HSG Eschhofen/Steeden
begint am: 26.04.2015 um: 14:30
endet am: 26.04.2015 um: 15:59
Ort:
Stauffenberg-Halle Flörsheim
65439 Flörsheim
Bürgermeister-Lauck-Str.
16:30
H1
MSG Flörsheim/Raunheim - TG Eltville
MSG Flörsheim/Raunheim - TG Eltville
begint am: 26.04.2015 um: 16:30
endet am: 26.04.2015 um: 17:59
Ort:
Stauffenberg-Halle Flörsheim
65439 Flörsheim
Bürgermeister-Lauck-Str.
03.05.2015
17:00
H1
TV Breckenheim II - MSG Flörsheim/Raunheim
TV Breckenheim II - MSG Flörsheim/Raunheim
begint am: 03.05.2015 um: 17:00
endet am: 03.05.2015 um: 18:29
Ort:
Sport- und Kulturh. WI-Breckh.
65207 Wiesbaden-Breckenheim
Am Alten Weinberg
09.05.2015
17:45
D1
FSG Vordertaunus - FSG Flörsheim/Kelsterbach
FSG Vordertaunus - FSG Flörsheim/Kelsterbach
begint am: 09.05.2015 um: 17:45
endet am: 09.05.2015 um: 19:14
Ort:
Halle Brühlwiesenschulen
65719 Hofheim a.Ts.
Rudolf-Mohr-Str.
10.05.2015
17:00
H1
MSG Flörsheim/Raunheim - TV Erbenheim
MSG Flörsheim/Raunheim - TV Erbenheim
begint am: 10.05.2015 um: 17:00
endet am: 10.05.2015 um: 18:29
Ort:
Anne-Frank-Schule
65479 Raunheim
Haßlocher Straße 25
16.05.2015
17:30
H1
TSG Oberursel II - MSG Flörsheim/Raunheim
TSG Oberursel II - MSG Flörsheim/Raunheim
begint am: 16.05.2015 um: 17:30
endet am: 16.05.2015 um: 18:59
Ort:
Erich-Kästner-Schule mit Tribüne
61440 Oberursel/Ts.
Karl-Hermann-Flach-Str.60
17:30
D1
FSG Flörsheim/Kelsterbach - TSG Eppstein
FSG Flörsheim/Kelsterbach - TSG Eppstein
begint am: 16.05.2015 um: 17:30
endet am: 16.05.2015 um: 18:59
Ort:
IGS-Baugé-Halle
65451 Kelsterbach
Mörfelder Str. 52 - 54
Copyright © 2011 by LimelightMedia Impressum - Datenschutz
Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.