Turnverein von 1861 e.V.
Flörsheim am Main
Roland Engelter
TU 28.04.2014 Author: Gerit Kaus

Zumba – Feier dich Fit!


Bist du bereit, dich fit zu feiern? Vergiss das Training, lass dich von der Musik treiben und bring dich in Form – bei der originalen Zumba-Fitnessparty. Im Zumba Kurs erwartet dich Musik aus Lateinamerika, kraftvolle Latino-Rhythmen sowie internationale Beats. Ehe du dich versiehst, steigerst du deine Kondition und deine Energie und verbrennst viele Kalorien. Der Einstieg ist einfach, das Training ist effektiv und macht Spaß. Vom 3. Februar bis 28. April jeweils montags von 20:15 Uhr bis 21:15 Uhr in der Stauffenberghalle. Komm mal vorbei.

Mitglieder des TVF zahlen 20,00 €. Nicht-Mitglieder 50,00 €.
HB 08.04.2014 Author: Andrea Gericke
Am vergangenen Wochenende beendete die m. D-Jgd. mit einem Sieg gegen die JSG Niederhofheim/Sulzbach 2 als letzte Jugendmannschaft ihre Punktspielrunde und schließt damit die Saison 2013/14 ab. Im nunmehr 6. gemeinsamen Spieljahr mit dem TSV Raunheim konnten vier von den neun in der Punktrunde spielenden Teams ihre Runde mit einem ersten Platz abschließen. Somit geht dieses Spieljahr als das Erfolgreichste in die gemeinsame Statistik ein, sieht man es von den Platzierungen aus. Neben den vier 1. Plätzen der m. A-, B- und D-Jugend, sowie der w. D-Jugend, gab es noch einen 2. Platz der m. C-Jugend, einen dritten der w. B-Jugend und zwei vierte Plätze bei der w. C-Jugend und der m. E-Jugend. Lediglich die kleinste Mädchenmannschaft musste ihrer Qualifikation in der höchsten Klasse dann Tribut zollen und belegte nur den letzten Platz. Wenn man sich die Spielklassen der einzelnen Teams anschaut sieht die Sache schon etwas anders aus. Durch die ungünstig verlaufende Qualifikation konnten die A-, B- und D-Jungs nur in die unterste Klasse qualifizieren, wobei alle drei Teams sicher eine Klasse höher besser aufgehoben gewesen wären. Auch dort hätten sie sicher ein guter Mittelfeldplatz belegt, so aber spiegelte sich die Überlegenheit in den klaren Siegen und letztendlich den ersten Plätzen. Als bestes Team kann die JSG sicher ihre w. D-Jugend nennen, die in der höchsten Spielklasse einen mehr oder weniger Start-Ziel-Sieg hinlegte und das bei einem nur fünf Personen starken Kader, der mit E-Jugendlichen aufgefüllt werden musste. Nun gilt es nach der durch die Osterferien bedingten Pause sich in den neue zusammengesetzten Mannschaften ordentlich für die Qualifikation vorzubereiten, die für die ersten bereits am 3./4.5. beginnt. Die JSG-Verantwortlichen haben in diesem Jahr gleich drei Mannschaften für die Oberliga/Landesligaqualifikation gemeldet. Neben den B- und C-Mädchen versuchen auch die B-Jungs ihr Glück. Durch viele Meldungen ist der eigentlichen Qualifikation erst eine Ausscheidung auf Bezirksebene vorgeschaltet, bei der alle drei Teams starke Gegner haben.

In dieser Woche finden nun die letzten Trainingsstunden statt, ehe es in die Ferien geht. Danach geht es wie gewohnt weiter. Natürlich ist dies auch wieder die Möglichkeit für Neue, Wiedereinsteiger oder Wechsler einzusteigen. Die JSG-Verantwortlichen freuen sich über alle neuen Kinder und Jugendlichen. Nähere Informationen über die Trainingszeiten erteilt neben den beiden Homepages auch Jugendleiterin Andrea Gericke (Tel. 06145/53224).
D1 08.04.2014 Author: Main Spitze


TV Hofheim – FSG Flörsheim/ Kelsterbach 17:19 (9:8). – Im umkämpften Derby setzten sich die Gäste um Trainerin Christine Rhein verdient durch. Zwar war die Partie beiderseits von vielen Fehlern geprägt, dafür bot sie aber Spannung und wurde erst in den letzten Sekunden entschieden. Die FSG führte in Halbzeit eins 7:4, doch die Kreisstädterinnen konterten mit vier Toren in Serie. Mit mehr Konstanz beanspruchte der Untermainverein nach der Pause die Vorteile wieder für sich und distanzierte den TVH bis kurz vor dem Abpfiff durchweg auf zwei bis drei Treffer. In der letzten Minute verkürzte Hofheim aber auf 17:18 und begegnete der FSG mit offener Deckung. Doch die von Bianca Walther mit einem Zuckerpass eingesetzte Merle Aljes machte den Sieg perfekt. „Jetzt kann keines der hinter uns stehenden Teams uns noch überholen“, freute sich Rhein.

FSG-Tore: Huschka (5/3), Henz (4), Rohr (3), Paul (3/2), Aljes (2), Walther, Stenger (je 1).
H2 06.04.2014 Author: Kay Kirchner
Endstand: 28:28 / Halbzeit: 12:15

Einen Ende erzitterten wichtigen Punkt im Abstiegskampf holte die Zweite Mannschaft der MSG am Wochenende im Derby gegen die Dritte Mannschaft der Weinstädter. Die Gastgeber hatten gegen die kompakte Abwehr der MSG ihre Schwierigkeiten und so ging die MSG verdient mit 6:10 in Führung. Leider versäumte es das Team von Dittmar Nauheimer es sich weiter abzusetzen. Somit ging man mit einer 3 Toreführung in die Halbzeitpause. Nach Wiederanpfiff verlor das junge Team der MSG die Linie und die Weinstädter konnten nach wenigen Minuten erstmals in Führung gehen. Das Spiel war in der Folge sehr ausgeglichen und die Führung wechselte zwischen beiden Teams hin und her. Dramatisch wirde es dann in den Schlussminuten. Nach einem verworfenen Siebenmeter lagen die Trümpfe auf Seiten der HSG Hochheim/Wicker die dann 40 Sekunden vor Schluss in Führung gingen. Die MSG mobilisierte noch einmal die letzten Kräfte und kam zum umjubelten Ausgleich. 'Das war wieder einmal ein Spiel wo man am Ende nicht weis, ob man weinen oder sich freuen soll. Wir hätten das Spiel klar für uns entscheiden müssen. Das Feld war mit der offensiv agierenden Abwehr der HSG eigentlich für uns bestellt. Leider haben wir die sich daraus ergebenen Chancen nicht nutzen können', resümierte Trainer Nauheimer.

Es spielten: Majura, Karwarth(3/3), Gericke (2), Warneke, Jost (2), Krone, Ruppert (1), Mach (7), Kirchner (2), Sidiropoulos, Paillon (10/2)
mJE 06.04.2014 Author: J. Nolten
Die bereits auf die neuen Jahrgänge umgestellte m. E-Jugend hat am vergangenen Wochenende beim Turnier des SV Biebrich teilgenommen. Eigentlich sollten vier Mannschaften teilnehmen, eine Mannschaft fehlte, so dass die JSG-Jungs gegen Biebrich 1 und Biebrich 2 spielten.

Gegen Biebrich 1 war die gemischte Mannschaft, die zum ersten Mal zusammenspielte klar unterlegen und verlor 17:4 (119:8 – im 2 x 3 gegen 3 Modus). Im 2. Spiel kamen die Kids besser ins Spiel und konnten sogar dominieren, fast alle Spieler konnten sich als Torschützen eintragen, außer Helena Rhein, die das Tor hütete. Am Ende hieß es 12:2 für die JSG (84:4). In der dritten Begegnung spielten die JSG-Kids gegen eine gemischte Biebricher Mannschaft. Hier mussten, die nur mit einem Auswechselspieler angereisten JSG’ler erkennen, dass die Kräfte nachließen und waren schon etwas müde. In der 2. Hälfte holten sie zwar noch einmal auf, ohne Biebrich in Gefahr zu bringen. Das Spiel endete 16:4. Bei der abschließenden Siegerehrung wurden die JSG-Kids für den 2. Platz gelobt und erhielten einen Pokal und Süßigkeiten. Von Seiten des Ausrichters war alles bestens organisiert.

Es spielten: Timo Müller, Pascal Müller, Klara Bernius, Helena Rhein, Madita Deinhard, Jannick Ortmeier, David Rhein, Justin Kiedrowski.
Mini2 05.04.2014 Author: Andrea Gericke
Im dritten Spielfest in drei Wochen traten die Kleinsten des TV Flörsheim bei der Nachbargemeinde Eddersheim an. Unter dem Motto „Fit in den Frühling“ ging es gleich mit dem Eröffnungsspiel „Feuer, Wasser,Sturm mit Inselsuchen“ los. Nachdem alle genug getobt hatten begannen die ersten Spiele. Da die TSG Eddersheim ihr Spielfest in der Grundschulhalle Eddersheim durchführt und die Halle kleiner ist als die üblichen Sporthallen, wird hier über das ganze Feld mit einem Spieler mehr, also fünfen und einem Torwart gespielt. Die Flörsheimer G-Jugend spielte gegen die TSG Niederhofheim, die TSG Eppstein, die TSG Eddersheim und den TV Petterweil. Bis auf das letzte Spiel konnten alle Partien gewonnen werden und so war die Motivation auch bei den zwischen den Spielen aufgebauten Parcours immer sehr hoch, um auch die Laufkarte voll zu bekommen. Dafür gab es nämlich eine zusätzliche Belohnung. Auch am Basteltisch, bei dem lustige Bienen gebastelt wurden, vergnügten sich die Kleinsten. Nach dem letzten Spiel kam das Abschlussspiel, ein Ostereierlauf musste absolviert werden. Hier mussten sich die kleinen Sportler noch einmal richtig konzentrieren. Danach kam die wie immer heiß ersehnte Siegerehrung, bei der wieder für alle Kinder ein kleines Präsent übergeben wurde.

Es spielten: Mia Eigenbrodt, Celine Friedrich, Tessa Manske, Raik Schwabe, Adam Szabados, Lena Engels, Nico Leonhardt.
H1 01.04.2014 Author: Main Spitze


TV Igstadt – MSG Flörsheim/Raunheim 34:22 (15:12). – „Uns fehlten viele Schlüsselspieler. Pompetzki und Wenski sind weiterhin verletzt, zudem mussten wir noch Personal an unsere abstiegsbedrohte zweite Mannschaft abgeben, unter anderem Paillon, der vergangene Woche noch 15 Tore für uns erzielte“, erklärte MSG-Coach Martin Titze die recht deutliche Pleite. Bei den vielen Pausen fällt es der MSG unter diesen Umständen umso schwerer, einen guten Rhythmus zu finden. Das machte sich im Wiesbadener Stadtteil bemerkbar. Nach einem relativ ausgeglichenen Beginn (8:8) zog der Turnverein schnell auf drei Tore davon und behauptete den Vorsprung bis zum 20:17 in der zweiten Halbzeit. An diesem Punkt kassierte Flörsheim/ Raunheim gleich zwei Zeitstrafen, woraufhin alle Dämme beim Gästeteam brachen und der bereits als Aufsteiger feststehende Kontrahent noch deutlich davonzog. „Igstadt war das bessere Team, aber man sollte aufgrund unserer Situation die hohe Niederlage nicht überbewerten“, befand Titze.

MSG-Tore: Mir Ahmad (7), Mätzke (6/3), Tsoultsidis (4), Dubravcic (3), Richter (2).
D1 01.04.2014 Author: Main Spitze


FSG Flörsheim/Kelsterbach – HSG Goldstein/Schwanheim II 24:23 (14:10). – Einen Großteil der Partie bestimmten die Gastgeberinnen und lagen gegen den weiterhin stark abstiegsbedrohten Kontrahenten mit bis zu sechs Treffern in Führung. Nach einer gelungenen Anfangsphase deutete vieles auf einen Durchmarsch der FSG hin, doch der Untermainverein ließ vor der Pause in der Abwehr nach und verpatzte zudem einige Großchancen. „Wir hätten zu diesem Zeitpunkt schon die Vorentscheidung erzwingen müssen“, ärgerte sich FSG-Trainerin Christine Rhein. Nach einer 18:12-Führung der FSG kamen die Frankfurterinnen immer näher heran und schockierten ihren Gegner mit dem 23:23 in der Schlussminute. Der Landesliga-Absteiger bewahrte aber die Ruhe und erarbeitete sich beim finalen Angriff einen Siebenmeter, den Sina Henz zum Sieg verwandelte. „Gut, dass wir damit den Klassenerhalt vor den anstehenden zwei Auswärtsspielen sichern konnten“, atmete Rhein auf.

FSG-Tore: Huschka (9/5), Henz (5/1), Rohr, Aljes (je 3), Walther, Stenger (je 2).
H2 30.03.2014 Author: Kay Kirchner
Endstand: 35:36 / Halbzeit: 16:15

Den Sieg vor Augen und doch noch verloren. Einen ganz bitteren Rückschlag im Abstiegskampf musste die Zweite der MSG am Wochenende beim Heimspiel gegen die zuletzt stark auftrumpfenden Gäste der MSG Schwarzbach hinnehmen. Man war jederzeit ein gleichwertiger Gegener und hatte 5 Minute vor Spielende beim 35:31 eigentlich alle Trümpfe auf der Hand. Plötzlich reihte sich aber ein Ballverlust an den anderen. In der Abwehr wurde nun seitens des Scheidsrichters Fouls mit 2 Minuten geahndet die fragwürdg waren und so kam man in die Unterzahl. Beim Unentschieden und Ballbesitz unterlief dann Spielertrainer Kirchner ein technischer Fehler und so kam die MSG Schwarzbach nochmal in den Ballbesitz. In diesem letzten Angriff spielten sie die Überzahl zum Siegtreffer routiniert aus. "Das ware eine ganz bittere Niederlage. Wir haben heute vieles richtig gut gelöst und dann plötzlich in der Abwehr ganz viele Blackouts gehabt und den fast schon sicheren Sieg aus der Hand gegeben. Hier fehlt den jungen Team einfach noch die Routine", resümierte der enttäuschte Kirchner nach dem Spiel.

Es spielten: Majura; Kukoreit (1), Gericke (4), Paillon (9), Kirchner (2), Karwarth (6/5), Jost (7), Krone (5), Ruppert, Günster (1), Warneke
wJE 30.03.2014 Author: Andrea Gericke
Endstand: 24:10 / Halbzeit: 15:3

Auch im letzten Rundenspiel der w. E-Jgd. konnte die jüngste Mädchenmannschaft nicht punkten. Denkbar schlecht standen die Vorzeichen für die schwere Auswärtspartie gegen den Tabellenzweiten. Ohne Leonie Dollinger und Yasmina Richter (verhindert), sowie Lisa Eckert (verletzt) wären die Mädchen bereits dezimiert gewesen. Dann erschienen leider noch weitere vier Mädchen nicht zum Abfahrttreffpunkt. Durch das verlängerte Warten auf diese reiste die Mannschaft zudem viel zu spät an und ging nicht optimal aufgewärmt und vorbereitet in die Partie. Dies sollte sich vor allem gleich in der ersten Hälfte bemerkbar machen. Die JSG musste mit fünf Feldspielern anfangs in Unterzahl beginnen, ehe der Trainer der Hausherrinnen sein Team ebenfalls reduzierte. Bis dahin lagen die Mädchen schon torlos mit 7:0 zurück. Gegen die robust zugreifenden Mädchen aus Wehrheim/Obernhain hatten die JSG-Kids nur ab und zu die Möglichkeit bei guter Bewegung sich frei aufs Tor zuzubewegen. Dabei gab es mehrere rüde Fouls, die von der aufmerksamen Schiedsrichterin sogar mit 2min-Strafen und insgesamt drei Siebenmetern geahndet wurden. Leider konnten diese gegen die sehr starke Torfrau von Wehrheim/Obernhain nicht verwandelt werden, wie auch so manche gute Chance. So standen zur Halbzeit leider nur drei eigene Tore zu Buche. In der 2. Halbzeit konnten die Mädchen besser mithalten, im Angriff wurde Maja Tovilo endlich munter und erzielte einige schöne Tore. Schön auch das Tor von Madita Deinhard, die ihren Wurf super platzieren konnte und die Torfrau überwand. In der Abwehr kamen die Mädchen mit den zwei Hauptwerferinnen nicht klar, die einfach zu stark und technisch überlegen waren. Sie warfen von den 24 Toren alleine schon 18. Immerhin gelangen noch sieben weitere Tore und somit ein zwar klares, aber unter diesen Voraussetzungen erträgliches Ergebnis. Völlig ausgepumpt traten die Mädchen nach der Partie den Heimweg an.

Es spielten: Diana Rhein Tor/Feld), Helena Rhein (Tor/Feld/2), Ecem Tokmak (Tor/Feld), Maja Tovilo (7), Madita Deinhard (1), Lea Gumpert.
21.04.2014
20:15
TU
Zumba – Feier dich Fit!
Zumba – Feier dich Fit!
begint am: 21.04.2014 um: 20:15
endet am: 21.04.2014 um: 21:15
Ort:
Stauffenberg-Halle Flörsheim
65439 Flörsheim
Bürgermeister-Lauck-Str.
Bist du bereit, dich fit zu feiern? Vergiss das Training, lass dich von der Musik treiben und bring dich in Form – bei der originalen Zumba-Fitnessparty. Im Zumba Kurs erwartet dich Musik aus Lateinamerika, kraftvolle Latino-Rhythmen sowie internationale Beats. Ehe du dich versiehst, steigerst du deine Kondition und deine Energie und verbrennst viele Kalorien. Der Einstieg ist einfach, das Training ist effektiv und macht Spaß. Vom 3. Februar bis 28. April jeweils montags von 20:15 Uhr bis 21:15 Uhr in der Stauffenberghalle. Komm mal vorbei. 

Mitglieder des TVF zahlen 20,00 €. Nicht-Mitglieder 50,00 €.
27.04.2014
16:00
H1
MSG Flörsheim/Raunheim - TV Breckenheim II
MSG Flörsheim/Raunheim - TV Breckenheim II
begint am: 27.04.2014 um: 16:00
endet am: 27.04.2014 um: 17:29
Ort:
Anne-Frank-Schule ohne Tribüne
65479 Raunheim
Hasslocher Str.25
18:00
D1
TuS Nordenstadt - FSG Flörsheim/Kelsterbach
TuS Nordenstadt - FSG Flörsheim/Kelsterbach
begint am: 27.04.2014 um: 18:00
endet am: 27.04.2014 um: 19:29
Ort:
Taunushalle Nordenstadt
65205 Wiesbaden-Nordenstadt
Heerstr.
28.04.2014
20:15
TU
Zumba – Feier dich Fit!
Zumba – Feier dich Fit!
begint am: 28.04.2014 um: 20:15
endet am: 28.04.2014 um: 21:15
Ort:
Stauffenberg-Halle Flörsheim
65439 Flörsheim
Bürgermeister-Lauck-Str.
Bist du bereit, dich fit zu feiern? Vergiss das Training, lass dich von der Musik treiben und bring dich in Form – bei der originalen Zumba-Fitnessparty. Im Zumba Kurs erwartet dich Musik aus Lateinamerika, kraftvolle Latino-Rhythmen sowie internationale Beats. Ehe du dich versiehst, steigerst du deine Kondition und deine Energie und verbrennst viele Kalorien. Der Einstieg ist einfach, das Training ist effektiv und macht Spaß. Vom 3. Februar bis 28. April jeweils montags von 20:15 Uhr bis 21:15 Uhr in der Stauffenberghalle. Komm mal vorbei. 

Mitglieder des TVF zahlen 20,00 €. Nicht-Mitglieder 50,00 €.
04.05.2014
13:00
H1
TV Bierstadt - MSG Flörsheim/Raunheim
TV Bierstadt - MSG Flörsheim/Raunheim
begint am: 04.05.2014 um: 13:00
endet am: 04.05.2014 um: 14:29
Ort:
Halle Fliednerschule Wiesbaden
65191 Wiesbaden-Bierstadt
Fliednerstr. 2
14:30
D1
FSG Flörsheim/Kelsterbach - HSG Sindlingen/Zeilsheim
FSG Flörsheim/Kelsterbach - HSG Sindlingen/Zeilsheim
begint am: 04.05.2014 um: 14:30
endet am: 04.05.2014 um: 15:59
Ort:
Stauffenberg-Halle Flörsheim
65439 Flörsheim
Bürgermeister-Lauck-Str.
16:30
H2
MSG Flörsheim/Raunheim II - MSG Nordenstadt/Auringen
MSG Flörsheim/Raunheim II - MSG Nordenstadt/Auringen
begint am: 04.05.2014 um: 16:30
endet am: 04.05.2014 um: 17:59
Ort:
Stauffenberg-Halle Flörsheim
65439 Flörsheim
Bürgermeister-Lauck-Str.
Copyright © 2011 by LimelightMedia Impressum - Datenschutz
Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.